Hanns-Dieter Ruoff

Schwerpunkte:

  • Endodontie
  • Implantologie
  • Ästhetische Rehabilitationen

 

Vita:

1969-1974Studium der Physik und Mathematik in Tübingen
1975-1980Studium der Zahnmedizin in Tübingen
1980-1983Assistenzzeit in Nürtingen und Berlin
1984Niederlassung in eigener Praxis in Tübingen
1986Beginn der implantologischen Tätigkeit mit dem Tübinger Implantat.
1986-1990Weiterbildung bei Dr. Reusch in Westerburg (Okklusionskonzept nach Prof. Slavicek)
1998Endodontische Ausbildung (Technik nach Schilder, Boston) bei Dr. Pontius
2003-2007Master of Science Implantologie bei der DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie)
2008-2010Curriculum Ästhetische Zahnheilkunde bei der DGÄZ (Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin
Zurzeit Ausbildung zum Spezialisten für Ästhetik

 

Wissenschaftliche Arbeiten:

Masterthesis 2007:

Die Langzeitstabilität des Augmentats, des crestalen Knochens und die Implantatüberlebensrate bei Sinusbodenaugmentationen mit xenogenem Knochenersatzmaterial (Bio-Oss)

Mitgliedschaften:

Master of Science Club in Oral Medicine
Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
Deutsche Gesellschaft für ästhetische Zahnheilkunde (DGÄZ)
Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DGP)
Gnathologischer Arbeitskreis Stuttgart (GAK)
Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- & Kieferheilkunde (DGZMK)